Empfehlung oder Einweisung?

In vielen Bundesländern bestimmen nicht die Eltern, sondern die Grundschulempfehlung, welche weiterführende Schule ein Kind besuchen wird. Hier lesen Sie, welche Regelung in welchem Bundesland gilt. Und was halten Sie von der Grundschulempfehlung?

Was halten Sie von der Grundschulempfehlung?

Was halten Sie von einer bindenden Grundschulempfehlung, welche weiterführende Schule ein Kind besuchen soll? Machen Sie mit bei unserer Umfrage – wir sind gespannt! Sie würden Ihre Argumente für oder gegen die Grundschulempfehlung gerne ein wenig ausführlicher erläutern? Dann nutzen Sie dazu unsere Kommentarfunktion und schreiben Sie uns Ihre Meinung!

In welchen Bundesländern gibt es die bindende Grundschulempfehlung?

In folgenden Bundesländern gibt es eine bindende Grundschulempfehlung – für weitere Details klicken Sie bitte auf den jeweiligen Link:

Sieben Bundesländer haben die verbindliche Grundschulempfehlung abgeschafft, darunter Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Hamburg, Hessen und Rheinland-Pfalz. Massiver Widerstand gegen die bindende Empfehlung regt sich derzeit in Bayern: Vor wenigen Tagen hat der bayerische Lehrerverband eine Petition zur Reform der Grundschule eingereicht. Die Forderung: Die Eltern sollen nach einem Beratungsgespräch allein über den weiteren Bildungsweg entscheiden. Mit über 100.000 Unterschriften handelt es sich um die größte Petition in der Geschichte des Freistaats.

Auch in Baden-Württemberg ist die Grundschulempfehlung umstritten: Grüne, FDP und SPD wollen den Elternwunsch mit einbeziehen. Die CDU hält jedoch an der verbindlichen Form fest. Im Südwesten brauchen Schüler im Halbjahreszeugnis fürs Gymnasium einen Schnitt von 2,5 in Deutsch und Mathe. Knapp 40 Prozent der Viertklässler wechselten dort im Schuljahr 2008/09 aufs Gymnasium. Laut Grundschulempfehlung hätte sogar fast jeder zweite Grundschüler aus Baden-Württemberg aufs Gymnasium gehen können. Rund 17 Prozent der Eltern machten davon jedoch keinen Gebrauch.

 

Erstmals veröffentlicht:

www.eltern.de/

This entry was posted in Erziehung / Bildung and tagged , . Bookmark the permalink.